Antennen

Meine Antennenkonfiguration besteht aus:

Optibeam OB9-5 9 Element 5 Band Yagi für 10/12/15/17/20m

Eantenna 40MDY2 2 Element Beam für 40m (30m Zwangsanpassung) und einem vernünftigen Balun von DX Engineering versehen.

Rückgefalteter Dipol 2x43m hauptsächlich für 160m gespeist mit Lecherleitung und Stockcorner JC-4 Autotuner als Anpassnetzwerk.

Homemade 80m Monoband Halbwellen Dipol koaxial gespeist mit 1:1 Balun

Eantenna 50LFA5 5 Element Yagi für 6m

Antennas-Amplifiers PA144-432-36-6BG 2m / 70cm Duoband Yagi

(11 Elemente auf 2m / 26 Elemente auf 70cm)

Diamond X-5000 Rundstrahler für 2m/70cm/23cm

Wimo 11 Element Vormast Yagi vertikal polarisiert

Der Mast ist ein 12m Stahlgitterteleskopmast (auf ca. 10m ausgefahren) mit 6 facher Abspannung. Der Mast ist zu Wartungszwecken kippbar.

Das Rotorsystem besteht aus einem ProSisTel PST61D Pro Rotor (Encoder Ausführung) und zugehörigem Steuergerät

Antennenrevision Herbst 2020
Bei der Überarbeitung der Antennenanlage wurde das vorhandene Drehrohr durch ein verzinktes 2“ Stahlrohr ersetzt, sowie ein Diamond X-5000 Rundstrahler, eine vertikale 70cm 11 Element Vormast Yagi verbaut.

Für 2m/70cm SSB und Digitale Betriebsarten kam noch eine Dualband Yagi inkl. Mastvorverstärker und Umschaltrelais und Sequenzer Steuerung hinzu.

Bilder vom Herbst 2020

Aufbau Antennas-Amplifiers PA144-432-36-6BG 2m / 70cm Duoband Yagi

Antennenrevision 2020

 

 

 

 

Bilder vom Aufbau Frühjahr 2018

.Einige Bilder vom Aufbau der Antennenanlage (Frühjahr 2018)